Bitte denken Sie an die Vorbereitung einiger Unterlagen zu Ihrem Termin.

Die drei wichtigsten Dokumente:

  • Anamnesebogen bitte ausdrucken und so weit wie möglich ausgefüllt mitbringen
  • Ggf. aktuelle Röntgenbilder (nicht älter als zwei Jahre), insbesondere bei Implantatberatung
  • Bitte denken Sie als gesetzlich versicherter Patient an Ihre Krankenversicherungskarte

 

Weitere Dokumente falls vorhanden:

  • Medikamentenliste
  • Allergiepass
  • Herzpass (falls vorhanden bzw. notwendig)
  • Letzter bestimmter Quickwert oder INR (Wert, der bei Patienten mit Blutungsneigungen auf Grund der Einnahme des Wirkstoffes Marcumar angibt, wie lange die Blutgerinnung verzögert ist)
  • Kinderprophylaxepass
  • Röntgenpass (sollte keiner vorliegen, stellen wir diesen gerne aus)