Anästhesistin

Guten Tag,
mein Name ist Gudrun Herrmann.

Warum bin ich eigentlich so gerne Anästhesistin?

Primär wollte ich Gynäkologin werden. Zu Beginn meiner klinischen Ausbildung nach dem fünften Semester hatte ich ein Schlüsselerlebnis. Ich musste miterleben, dass man als Arzt doch sehr mit dem Rücken zur Wand steht und alles theoretisch erlernte Wissen nichts nützt, wenn man nicht eine gewisse handwerkliche Fähigkeit besitzt. Daher war es mir wichtig, diese praktische Ausbildung – Sicherung der Atemwege, Stabilisation des Kreislaufes, Wiederbelebungsmaßnahmen – im Bereich der Anästhesie und Intensivmedizin zu erlernen.

Schnell bemerkte ich, wie viel Freude es mir bereitet, Menschen beizustehen, sie zu unterstützen und durch bedrohliche Situationen zu führen. Meine Erfahrungen und Kenntnisse sammelte ich in 20 Jahren klinischer Tätigkeit im Bereich der Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin.

Auch nach 20 Jahren habe ich die Passion an meiner Arbeit nicht verloren. Mir ist es wichtig, dass jeder Patient eine ihm entsprechende, individuelle Behandlung genießt und auf die Wünsche jedes Einzelnen in enger Zusammenarbeit mit dem Operationsteam eingegangen wird.

Lebenslauf

geboren in Baden-Baden, nach dem Abitur und einer Banklehre:

  • 1982 -1989 Studium der Humanmedizin an den Universitäten in Heidelberg und Freiburg
  • 1989 – 1990 chirurgische Weiterbildung unter Prof. Dr. Kummer in der Stadtklinik Baden-Baden
  • 1990 – 2011 Ärztin am Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Stadtklinik Baden-Baden unter Leitung von Herrn Dr. van Deyk
  • seit 1994 Fachärztin für Anästhesie
  • 1995 Fachkunde Strahlenschutz
  • 1996 Fachkunde spezielle Intensivmedizin
  • 2000 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • seit 2011 niedergelassene Anästhesistin mit zeitweise klinischer Tätigkeit zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung.