Das Therapiekonzept orientiert sich am jeweiligen "Gold-Standard" und wird durch ständige Fortbildung und Spezialisierung weiterentwickelt. Viele konservierende Arbeiten erfolgen unter Kofferdamschutz. Inklusive der Prophylaxe werden alle Behandlungsschritte unter Lupenmonitoring kontrolliert. Die Prozessqualität wird durch standardisierte Protokolle gesichert.

Zur kollegialen Konferenz und Therapiebesprechung bei komplexen, fachübergreifenden Behandlungsfällen sind wir an ein Expertennetzwerk angeschlossen. Die Erstellung zahntechnischer Arbeiten erfolgt ausschließlich in deutschen Meisterlabors. Bei anspruchsvollen Sanierungen und besonderen ästhetischen Ansprüchen ist einer der vier Meister persönlich vor Ort und im Dialog mit dem Patienten.