Höchste Hygienestandards nach den Richtlinien des Robert Koch Instituts mit protokollierten Instrumentenzyklen garantieren eine lückenlose Aufzeichnung und Dokumentation der Prozesse.

Überwacht werden diese von speziell ausgebildeten Mitarbeitern, den Sterilgutbeauftragten.
Zusätzliche Wasseraufbereitung ist ein zusätzlicher Garant für geräteschonendes Arbeiten.